Duhner Wattrennen

Einzigartig in seiner Art ist zweifelsohne das “Duhner Wattrennen”, das einmal im Jahr, und immerhin seit dem Jahr 1902, im Watt, vor dem Kurteil Cuxhaven-Duhnen, ausgetragen wird. Ein Pferderennen auf dem trocken gefallenen Meeresgrund der Nordsee.
Um dieses Rennspektakel austragen zu können, sind 1200 Helfer vor Ort und zwölf Galopp- und Trabrennen begeistern Jahr für Jahr ca. 30 000 Zuschauer!

Neptun auf dem Weg zum WattrennenDamit der Meeresgott Neptun die Rennen freigeben kann, ist ein minutiös geplanter Ablauf zu beachten, denn immerhin werden die Rennen im Watt vor dem Sandstrand ausgetragen und die Gezeiten, das Spiel zwischen Ebbe und Flut, muss in die Planung mit einbezogen werden.

Um die 150 Gallopper und Traber nehmen Jahr für Jahr an den einzelnen Rennen auf dem 1,2 km langen, ovalen Kurs, teil.
Es ist ein unvergleichlicher Anblick, wenn die Reiter mit ihren Pferden oder die Fahrer in den Sulkys der Traber im Watt Aufstellung nehmen und das Signal zum Start gegeben wird. Tausende von Zuschauern auf dem Deich, aber auch direkt auf dem Sandstrand, fiebern diesem Augenblick entgegen.
Jeder fiebert dann mit seinen Favoriten und der Zieleinlauf wird mit Spannung erwartet. Und es ist wie gesagt, kein Zieleinlauf der herkömmlichen Art, denn das Geläuf, das Watt, ist mit einer normalen Rennbahn nicht zu vergleichen.

Vom Einreitplatz zum RennenWeder Ross noch Reiter sind danach oft wieder zu erkennen, da das Wasser und der Boden im Watt hoch spritzt und jeden durchnässt und/oder mit Schlamm bedeckt. Natürlich kann auch auf die Pferde gewettet werden. Somit kommen auch die Zocker auf Ihre Kosten. In den letzten Jahren wurden laufend in einigen Rennen Quoten von einigen zehntausend Euro erreicht.
Wer kann schon seine Urlaubskasse füllen, indem er in Badehose oder Bikini bekleidet ein Pferderennen verfolgt? Bei diesen Rennen ist das möglich. Jeweils vor den einzelnen Rennen kann man am “Einreitplatz” seinen Favoriten begutachten und dann wird manchem erst bewusst, was für herrliche Tiere hier an den Start gehen.

Reiterin nach dem WattrennenNach dem Rennen erkennt man dann auch, wie nass so ein Wattrennen sein muss! Viele der Reiterinnen und Reiter, sowie deren Pferde, präsentieren sich dann in “einheitlicher Kleidung”, über und über bedeckt mit den Überbleibseln des Meeresgrundes.
Natürlich werden die Pferderennen von einem Rahmenprogramm begleitet. So zeigen Fallschirmspringer Ihre Sprungkünste, ein Kunstflieger zeigt mit seinem Flugzeug wahre Luftakrobatik, das Marinefliegergeschwader 3 präsentiert im Vorbeiflug verschiedenen Flugzeugmuster und Musikgruppen spielen auf. Dieses Rahmenprogramm ändert sich natürlich Jahr für Jahr.
Hinter dem Deich befindet sich auch eine Festmeile, die allerlei Kulinarisches bietet und wo am Abend auch Musikgruppen auf mehreren Bühnen auftreten.

Das “Duhner Wattrennen”, ein unvergleichliches Erlebnis für Jung und Alt!


Eröffnung durch den Meeresgott “Neptun” im Jahr 2010

1. Neptun bin ich, Herr und Meister,
aller Wasser, aller Geister.
In des Golfstroms großer Bahn
und im ganzen Ozean.2. Keiner kann ein Rennen nennen,
das wie dieses Pferderennen
auf `ner Rennbahn findet statt,
die kein Gras hat – sondern Watt.

3. Sir Henry Böhack, Präsident,
der jedes Pferd mit Namen kennt,
grüßt alle, hoch vom Richterturm.
die Gäste, jeden Wattenwurm.

4. Seit nunmehr über hundert Jahren,
Reitersleut` nach Duhnen fahren.
Und Zocker, Züchter, vieler Länder,
das Fernseh`n und die Rundfunksender.

5. Stabbert wir hier trafen,
den ersten Bürger von Cuxhaven.
Als Schirmherr ist er heut` zugegen,
ob Sonne, Sturm und auch bei Regen.

6. Und selbst der neue Landesherr
aus Bederkesa kam hier her.
Für ihn ist Duhnen eine Pflicht
nur reiten, nein, das will er nicht.7. Cuxhaven hat die Weltnatur
im Wattenmeer, ganz einfach pur.
McAllister, er freut sich sehr
über unser Wattenmeer.

8. Die Rennbahn ist vom Meer befreit,
drum Reiter, macht euch jetzt bereit.
In nassem Zustand ist die Bahn,
zum Schluss hört meine Mahnung an:

9. Bleibt schön fair auf nassem Grund,
dann bleiben alle schön gesund.
So macht es auch den Gästen Spaß,
das Rennen im ovalen Nass.

10. Wohlan, das Rennen soll jetzt starten,
Regierungschefs lässt man nicht warten.
Drum sag ich nun:
D e r  S t a r t  i s t  f r e i.
G u t  N a s s – A h o i !

(Anatol Berger von Hohenfels)

Informationen

Duhner Wattrennen:
Homepage:
Uhrzeit:
Eingang:
16.07.2017
Duhner Wattrennen
08:00 – 22:00 Uhr // Rennbeginn 10:00 Uhr
Cuxhavener Str. 92
27476 Cuxhaven-Duhnen
Eintrittspreise
Sitzplatz:
Stehplatz:
Kinder bis 12 Jahre:
14,00 €
8,00 €
4,00 €